Willkommen zurück, Gast!
Wir begrüßen auch unser neuestes Mitglied: Kazuko

 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Aurelios Liberios "Alucard" Abraxas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Gast
Gast


Beitrag© by Gast Sa Mai 24 2014, 21:31




Aurelios Liberios "Alucard" Abraxas
General Data


Name
Alucard, Aurelios Liberios


Spitzname
Alucard


Alter
230


Geschlecht
Männlich


Gesinnung
Hetero


Stand
Ledig


Wesen
Vampir


Fähigkeiten

Alucard besitzt die Fähigkeit mit dem Blutpakt zwischen ihn und Lucy Cromwell per Gedankenübertragung (Telepathie) zu kommunizieren, da diese Fähigkeit kaum Kraft benötigt hält es bis zu 160 Minuten an. Sollte die Gedankenübertragung abgebrochen werden, egal in welcher Zeitspanne, braucht es die volle Pause als hätte es das Maximum der Zeit verbraucht. Somit wird es immer  40 Minuten Erholungszeit brauchen. Des Weiteren besitzt er die Magie der Formwandlung, damit kann er sich in ein Fledermaus oder zu einem Wolf verwandeln. Je nach Tier braucht es unterschiedliche Kräfte: Wenn er sich in einen schnellen Hund verwandeln will, verbraucht er mehr Energie, als wenn er sich in eine gewöhnliche Fledermaus verwandelt.

Fledermaus
Maximale Nutzungsdauer: 160 Minuten
Erholungszeit 40 Minuten  

Wolf
Maximale Nutzungsdauer: 120 Minuten
Erholungszeit: 30 Minuten

Seine größte und mächtigste Fähigkeit ist aber die Telekinese. Damit ist es ihm möglich aus seinem Umfeld Dinge zu bewegen, ohne diese berühren zu müssen. Allerdings kostet dies am meisten und viel Kraft. Sollte er dies auf Dauer nutzen, so wird er körperlich schwach und sehr leicht angreifbar. Seine Schwierigste Gegenstand wäre ein Gewicht mit 2 Tonnen.

Maximale Nutzungsdauer: 45 Minuten.
Erholungszeit: 15 Minuten.


Beruf
Anwalt


Wohnort
Siha - Westliches Wohnviertel mit 7 Zimmer


Appearance


Haarfarbe
Schwarz


Augenfarbe
Rot


Größe
1,85 Meter


Gewicht
80 Kg


Statur
Leicht muskulös, Gut gebaut , wirkt nicht Fett aber auch nicht dünn.


Erscheinungsbild
Mit seinem schwarzen gepflegten Haaren und seinen überaus ordentlichen, teuren Klamotten, wirkt der Vampir-Anwalt freundlich, selbstbewusst und stark. Er zeigt sich in der Gesellschaft von seiner freundlichsten Seite, dabei verlaufen seine Hintergedanken oft anders. Beim ersten Blick vermutet man also nicht, dass er ein boshafter Vampir ist. Die meisten Frauen schwärmen für ihn und sind daher eifersüchtig auf seine Maid. Durch sein adligen Verhalten sollte man bemerken, dass er aus der Obersicht kommt. Er ist stets sauber und gepflegt, modern und anpassungsfähig. Zu seiner gewohnten Stil gehört oft ein weißes Hemd mit einem schwarzen Jacket, Hose und Schuhe. Diese kann aber nach besondere Ereignisse variieren. So würde er z.B. auch den Barock-Stil bevorzugen.


Besondere Merkmale
-


Characteristic Properties


Charakterbeschreibung
Ruhig und Gelassen zeigt er sich in der Außenwelt. Mit einem vornehmlichen adligen Benehmen zeigt er somit korrektes und fehlerfreies, sowie freundliches Verhalten gegenüber anderen. Er ist auch hilfsbereit. Da er ein Anwalt ist, wirkt er umso sympathischer. Obwohl er ein ruhiger Gentleman ist, kann auch er in Wut ausbrechen oder die Beherrschung über sich verlieren. Jedoch beruhigt er sich nach einiger Zeit wieder von selbst. Doch dies ist nur die äußere Fassade. Alucard handelt nie ohne einen tiefgründigen Grund. Sollte er doch jemandem einfach helfen, so hat er bereits seine Pläne geschmiedet. Das er als Anwalt arbeitet, sollte seine finstere Seite verdecken. Im Inneren jedoch ist er eher egoistisch und arrogant. Durch seine gut gesetzte Fassade, weiß also niemand wirklich, was in seinem Kopf wirklich vorgeht. Er sorgt sich wenig um andere und zieht mehr sein eigenes Ding durch. Einzig und allein seiner Maid zeigt er sich von der freundlichen und fürsorglichen Seite. Wahrscheinlich liegt das aber nur an dem Blutpakt, oder fing er doch an sie wirklich zu mögen?


Vorlieben
Lesen
Spazieren
Nacht
Vollmond
Das süße Aroma des Blutes


Abneigungen

Werwölfe, Engel, Feen
Süßigkeiten
Tiere


Stärken

Seine Fähigkeiten
Ruhig
Selbstbewusst


Schwächen

Verlangen nach Blut
Unkontrollierte Wut
Kein Umgang mit Gefühlen


Look back to the past


Familie

Geboren in der Blutlinie der 'Abraxas', die wegen des Urvampirs Dracula mit dem Namen Nosferatu bekannt war, lebte er seit vielen Jahren abgeschieden von seinen restlichen Familienmitgliedern. In der damaligen Zeit wurden die Vampire von einem Untergrundjäger gejagt und vernichtet. So blieb Alucard als einer der letzten Mitglieder der Abraxas am Leben. Es gibt sicher noch die einen oder anderen Tanten oder Cousins und Cousinen unterschiedlichen Grades, diese sind für ihn aber nicht Nennenswert, da er mit ihnen keinen Kontakt hat und dies auch zu komplex wäre.


Vergangenheit
Vor der Jagd der Vampire, besaß Alucard den Vornamen „Auerlios Liberios“ und war als voller Reinblutsvampir vor 250 Jahren in Venedig geboren. Da seine Familie aus der Oberschicht der Vampire stammten, was an der direkten Blutlinie eines Urvampir führte, wurde Aurelios als vornehmlicher Junge mit passenden Manieren und Gesten erzogen, wie es im Adel üblich war. In dieser Zeit herrschte noch keine Bosheit und Finsternis in ihm, da er von Anfang an beigebracht bekam, mit seinem Umfeld im Einklang zu leben. 120 Jahre später wurde die Vampir-Familie Abraxas von den Vampirjägern gejagt und getötet. So blieb Aurelios Liberios nichts anderes übrig, als zu fliehen. Mit einer erfolgreichen Flucht aus Venedig, raus aus Italien, brodelte in ihm der Hass gegen andere Völker und Rassen. Damit sah er Nosferatu, Dracula, den mächtigsten Urvampir als sein Vorbild, für seine Handlungen und Taten. Seitdem nannte er sich selbst  Alucard. Seinen richtigen Vornamen wurde seither nie wieder erwähnt. Wegen des Mythos über Izya machte er sich auf die Reise, um diese Stadt der Ewigkeit zu finden. Doch um seinen Plan, die Vampirjäger auszulöschen, die seine Familie auf den Gewissen hatten, musste er komplett untertauchen. Er begann für den Job als Anwalt zu studieren und einige Jahre später übte er den Beruf aus. Er zeigte sich von seiner freundlichen Seite und hoffte so, die Schuldigen zu finden.

Eines Tages ging er nach England. um einen Dämonen zu vertreten, der von Izya nach Groß Britannien versetzt wurde. Nachdem er sich um den Fall gekümmert hatte und diesen beendete, war er auf dem Rückweg und hörte den Hilferuf eines Mädchens, welches ihn anfangs nicht interessierte. Doch in diesem Moment musste er selbst einmal an seine Vergangenheit denken, als er selbst hilflos war. So rannte er dem Hilferuf nach. Dort entdeckt er ein kleines, zierliches Mädchen, was in der Gewalt eines Mannes war. Der Gedanke jemanden zu haben, der vielleicht die Vampirjäger finden könnte, fragte er sie, was sie als Gegenleistung geben würde und hoffte auf eine  Antwort, die ihm gefiel. Als sie meinte, dass sie alles dafür tun würde, war er zufrieden. Einwilligend bekämpfte er den Mann mit seinen vampirischen Fähigkeiten und besiegte ihn. Daraufhin schloss er einen Blutpakt mit ihr, dass sie ab nun sein Dienstmädchen wird und übergab ihr kleine Fähigkeiten, damit sie nicht ganz hilflos war. Somit hatte er nun einen Menschen an seiner Seite, der eventuell die Vampirjäger für ihn aufspüren könnte, damit er sie vernichten konnte. Er nahm sie mit nach Izya, zu sich nach Hause und ihre neue Heimat.


Gegenwart
Auch heute noch ist Alucard als Anwalt tätig und teils erfolgreich. Nun war auch Lucy sein persönliches Dienstmädchen, was seinen bisherigen Alltag komplett umwirft. Im Siha besitzt er ein eigenes Haus und ist noch immer auf die Suche nach den Vampirjägern, die einst seine Linie fast ausgelöscht hätten. Bisher fand er keinen Spur zu ihnen, doch schon bald würde sich das durch sein Dienstmädchen ändern, für die er ausnutzt. Zudem besteht sein weiteres Ziel, seine normale Lebensstandard zu ändern, sprich wieder in die Adelsschicht einzugliedern und seine Blutlinie weiter fortzupflanzen. Ansonsten führt der Vampir ein ganz gewöhnliches Leben, verbringt sein Alltag, geht seinen Job und nimmt die Unterstützung des Dienstmädchens, welche andere Aufgaben besitzt, damit er weniger belastet ist. Entschlossen, im Izya als ein neues Heimat anzusehen, beginnt er seinen Plan umzusetzen. Ob er mit den Zielen einen Erfolg haben wird, wird sich in naher Zukunft zeigen. Bis dahin lebt Alucard das gewöhnliche Leben eines Vampirs als Anwalt aus.


Last but not least


Zweitcharaktere
Ryu Aikra, Jun Kazamiya


Avatarperson
Sebastian Michaelis – Black Buttler


Wie hast du her gefunden?
3. Chara


Weitergabe des Steckbriefes?
Nein


Erreichbarkeit bei Inaktivität
SKype & E-Mail (Müssten in meinen anderen Profilen vorhanden sein)


Wahres Alter
24


Regeln gelesen?
3. Chara von Jun/ Ryu


Schreibprobe
Siehe Jun




Nach oben Nach unten
avatar
Areo Moira


Anzahl der Beiträge : 229
Lyran : 16948
Anmeldedatum : 11.08.13

possessions
Besitztümer:
Inventar:

Beitrag© by Areo Moira Mi Jun 04 2014, 19:32



Gary Stue Alucard Abraxas 3. Name, 4.Name 5.Name ...


Auf eigenen Wunsch hin...
...storniert!







Wenn man mir vorwirft, ich hack auf Leuten rum, ist es klar, dass ich mich dazu äußere, einfach um den Vorwurf mal richtig zustellen.

Ich glaube, allein wie du darauf, dass Mika sagte, sie würde die Formwandlung nicht akzeptieren, reagiertest, bin ich mir sicher, dass es schwer geworden wäre, deine Fähigkeiten abzuändern, ohne, dass du dich quergestellt hättest.

Und glaub mir, dein Inplay hätt ich net gelesen, ich weiß, worauf das hinausläuft Wink
Und das andere Forum, das euch angenommen hat, nimmt jeden Charakter an, wenn er nur nen Postpartner hat, glaub nicht, das hat was mit der Akzeptanz deines Garys zu tun Wink
Nach oben Nach unten
http://idon-rpg.forumieren.com
 

Aurelios Liberios "Alucard" Abraxas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Alice Van Alucard (4. Charakter von Mika / Sand-Magierin)
» Nosferatu Alucard

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Vorbereitung :: Charakterliste :: Archiviert wegen Userlöschung-